Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) ab 01.08.2019

Inhalt

1        Vertragsabschluss

2        Pässe, An- und Abmeldung, Kündigung

2.1         Kurspass

2.1.1       Kurspass: Anmeldung

2.1.2       Kurspass: Wechseln von Kursen

2.1.3       Kurspass: Abmeldung und Nachholen von einzelnen Lektionen

2.1.4       Kurspass: Automatische Erneuerung und Kündigung

2.1.5       Kurspass: Rücktritt vom Vertrag

2.2         Flexipass

2.2.1       Flexipass: Anmeldung

2.2.2       Flexipass: Abmeldung

2.2.3       Flexipass: Kündigung

2.2.4       Flexipass: Rücktritt vom Vertrag

2.3         Sonstige Angebote

2.3.1       Sonstige Angebote: Anmeldung

2.3.2       Sonstige Angebote: Abmeldung

2.4         Zeitlich begrenzte Abwesenheiten

2.5         Warteliste

3        Bezahlung

3.1         Bezahlung Pässe und sonstige Angebote

3.2         Preise, Rabatte und Kontoangaben

3.3         Verzug

4        Kursperioden und Feiertage

5        Kurs- und Preisänderungen

6        Gesundheit

7        Haftung

8        Urheberrechte

9        Datenschutz

10           Gerichtsstand

 

 

1    Vertragsabschluss

Die folgenden Regelungen gelten für sämtliche Vertragsabschlüsse, die mit der Tanzfabrik Chur GmbH zustande kommen. Unter Vertragsabschluss versteht sich die Anmeldung zu den Angeboten der Tanzfabrik Chur GmbH und / oder der damit einhergehende Kauf eines Passes, der für die Teilnahme an den Angeboten der Tanzfabrik Chur GmbH Voraussetzung ist. Unter Angebote verstehen sich sämtliche Kurse und sonstigen Angebote (z.B. Veranstaltungen, Workshops, Fotoshootings, Schulungen, Privatlektionen, Probemonat, Probelektionen, Pole Parties etc.) der Tanzfabrik Chur GmbH.

Zu den Angeboten der Tanzfabrik Chur GmbH können sich alle Personen ab dem 18. Lebensjahr anmelden. Eine Teilnahme an den Angeboten ist bereits vor dem 18. Lebensjahr mit schriftlicher Einverständniserklärung der Eltern möglich. Diese ist spätestens zur ersten Kursstunde vorzulegen.

Die Anmeldung zu den Angeboten der Tanzfabrik Chur GmbH erfolgt über das Buchungssystem auf der Website, schriftlich per E-Mail oder persönlich per Eintragung in eine Liste in der Tanzfabrik Chur GmbH. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin gibt mit der Anmeldung ein bindendes Vertragsangebot ab. Die Anmeldung ist daher auch ohne schriftliche Bestätigung durch die Tanzfabrik Chur GmbH für den Teilnehmer / die Teilnehmerin verbindlich. Eine Anmeldung ist auch ohne Unterschrift rechtsgültig und verpflichtet auch bei Nichterscheinen zur Zahlung der Gebühren.

Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer / die Teilnehmerin die Teilnahmebedingungen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) gelesen und akzeptiert zu haben und verpflichtet sich zur Zahlung des geforderten Betrages. Nach erfolgreicher Bearbeitung der Bestellung erhält der Teilnehmer / die Teilnehmerin eine Bestätigung an die angegebene E-Mail-Adresse. Diese E-Mail gilt als Beleg. Es wird keine zusätzliche Rechnung verschickt. Mit dieser Bestätigung nimmt die Tanzfabrik Chur GmbH das Angebot an und der Vertragsabschluss ist zustande gekommen.

 

2    Pässe, An- und Abmeldung, Kündigung

Folgende Pässe / Angebote werden unterschieden:

Kurspass
Flexipass
Sonstige Angebote

 

2.1  Kurspass

Ein Kurspass ist ein Abonnement und wird auf eine unbestimmte Vertragsdauer abgeschlossen. Das Abonnement endet erst durch die Kündigung durch den Teilnehmer / die Teilnehmerin oder durch die Tanzfabrik Chur GmbH (siehe Punkt 2.1.4).

 

2.1.1 Kurspass: Anmeldung

Die erstmalige Anmeldung zu einem Kurs erfolgt über das Buchungssystem, welches auf der Website verfügbar ist. Die Anmeldung erfolgt immer über eine gesamte Kursperiode von vier Kalenderwochen. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin wird Ende Kursperiode automatisch im gleichen Kurs für die darauffolgende Kursperiode angemeldet. Die genauen Daten der Kursperioden sind im Studio aufgehängt und auf der Website ersichtlich.

 

2.1.2 Kurspass: Wechseln von Kursen

Möchte ein Teilnehmer / eine Teilnehmerin einen anderen Kurs besuchen, erfolgt eine erneute erstmalige Anmeldung über das Buchungssystem. Die Anmeldung hat vom Teilnehmer / von der Teilnehmerin bis 14 Tage vor Ende der jeweiligen Kursperiode zu erfolgen. Gleichzeitig schreibt der Teilnehmer / die Teilnehmerin eine schriftliche Meldung per E-Mail, welche über den Kurswechsel informiert.

 

2.1.3 Kurspass: Abmeldung und Nachholen von einzelnen Lektionen

Bei Veranstaltungen über mehrere Lektionen kann sich der Teilnehmer / die Teilnehmerin für einzelne Lektionen bis spätestens 24 Stunden vor Beginn der Lektion schriftlich per E-Mail abmelden. Die versäumten Lektionen können ausschliesslich in derselben Kursperiode in bestehenden Kursen nachgeholt werden. Hierfür muss das Datum und der Kursname der gewünschte Nachhollektion in der E-Mail der Abmeldung enthalten sein. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin erhält nach erfolgreicher Anmeldung eine Bestätigung an die angegebene E-Mail-Adresse. Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Ersatzlektionen. Nicht nachgeholte Lektionen verfallen ersatzlos bei Beginn der nächsten Kursperiode. Nicht rechtzeitig abgemeldete oder unentschuldigte Kurslektionen gelten als teilgenommen und werden berechnet. Eine Rückerstattung einzelner Lektionen ist nicht möglich. Der Nichtbesuch einer Lektion gilt nicht als Abmeldung.

Diese Regelung gilt auch bei Abwesenheiten infolge Ferien, Krankheit, Änderung der Arbeitszeiten etc. Eine Ausnahme bilden Fehlzeiten ab vier Wochen infolge Krankheit, Unfall, Schwangerschaft oder Militär (siehe Punk 2.4)

 

2.1.4 Kurspass: Automatische Erneuerung und Kündigung

Erfolgt bis 14 Tage vor Ende der jeweiligen Kursperiode keine schriftliche Kündigung per E-Mail, verlängert sich die bestimmte Dauer des Abonnements jeweils automatisch und stillschweigend um eine Kursperiode. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin bekommt automatisch den gleichen Kurspass für eine weitere Kursperiode und wird automatisch im gleichen Kurs für die darauffolgende Kursperiode angemeldet. Der Nichtbesuch eines Kurses gilt nicht als Kündigung. Kündigungen, die nach der Frist eingehen, werden auf den nächstmöglichen Termin berücksichtigt.

 

2.1.5 Kurspass: Rücktritt vom Vertrag

Ein Rücktritt des Vertragsabschlusses des Teilnehmers / der Teilnehmerin muss schriftlich per E-Mail erfolgen unter Einhaltung von mindestens 14 Tagen vor Kursbeginn. Ein fristgerechter Rücktritt vor der ersten Lektion des gewählten Kurses ist kostenfrei.

 

2.2  Flexipass

Ein Flexipass ist ein 10er Pass mit einer Gültigkeitsdauer von 6 Monaten ab der ersten absolvierten Lektion. Nach 6 Monaten verfallen alle nicht bezogenen Lektionen des 10er Passes.

 

2.2.1 Flexipass: Anmeldung

Der Inhaber / die Inhaberin eines Flexipasses kann sich selbständig über das Buchungssystem für eine gesamte Kursperiode von vier Kalenderwochen anmelden. Für einzelne Lektionen benötigt die Anmeldung mit einem Flexipass jedoch die schriftliche Form per E-Mail, spätestens bis 24 Stunden vor Trainingsbeginn der gewünschten Lektion. Verfügt die Lektion noch über freie Plätze wird der Platz reserviert. Inhaber / Inhaberinnen eines Flexipasses werden nicht automatisch im gleichen Kurs für die darauffolgende Kursperiode angemeldet und müssen sich jeden Monat für alle gewünschten Lektionen neu anmelden.

 

2.2.2 Flexipass: Abmeldung

Der Teilnehmer / die Teilnehmerin kann sich für bereits angemeldete Lektionen bis spätestens 24 Stunden vor Trainingsbeginn schriftlich per E-Mail kostenfrei abmelden. In diesem Fall wird die Lektion nicht von dem 10er Pass abgebucht. Nicht rechtzeitig abgemeldete oder unentschuldigte Kurslektionen gelten als teilgenommen und werden abgebucht. Eine Rückerstattung einzelner Lektionen ist nicht möglich. Der Nichtbesuch einer Lektion gilt nicht als Abmeldung.

 

2.2.3 Flexipass: Kündigung

Nach 6 Monaten verfallen alle nicht bezogenen Lektionen des 10er Passes. Eine Kündigung des Flexipasses ist daher nicht möglich und nötig.

 

2.2.4 Flexipass: Rücktritt vom Vertrag

Ein Rücktritt des Vertragsabschlusses des Teilnehmers / der Teilnehmerin muss schriftlich per E-Mail erfolgen unter Einhaltung einer Frist von mindestens 14 Tagen vor Kursbeginn. Ein fristgerechter Rücktritt vor der ersten Lektion des gewählten Kurses ist kostenfrei.

 

2.3  Sonstige Angebote

Hierunter fallen alle sonstigen Angebote der Tanzfabrik Chur GmbH (Veranstaltungen, Workshops, Fotoshootings, Schulungen, Privatlektionen, Probemonat, Probelektionen, Pole Parties etc.).

2.3.1 Sonstige Angebote: Anmeldung

Siehe Punkt 1

 

2.3.2 Sonstige Angebote: Abmeldung

Der Teilnehmer / die Teilnehmerin kann sich für bereits angemeldete sonstige Angebote schriftlich per E-Mail kostenfrei abmelden unter Einhaltung der nachfolgend aufgeführten Fristen:

  • Privatlektionen, einzelne Lektionen im Probemonat, Probelektionen:
    bis spätestens 24 Stunden vor Beginn des Angebotes
  • alle übrigen Angebote wie Veranstaltungen, Workshops, Fotoshootings, Schulungen, Pole Parties:
    bis spätestens vier Wochen vor Beginn des Angebotes
    Es steht dem Teilnehmer / der Teilnehmerin frei, bis 14 Tage vor Beginn der übrigen Angeboten schriftlich per E-Mail einen Ersatzteilnehmer / eine Ersatzteilnehmerin zu benennen. Eine solche Umbuchung ist für den Teilnehmer / die Teilnehmerin kostenlos.

Nicht rechtzeitig stornierte oder unentschuldigte sonstige Angebote gelten als teilgenommen und werden berechnet. Eine Rückerstattung der bereits bezahlten Gebühren ist (auch bei Krankheit und / oder Unfall mit Arztzeugnis) nicht möglich. Der Nichtbesuch eines Angebotes gilt nicht als Abmeldung. Die versäumten sonstigen Angebote können nicht nachgeholt werden. Das Nichtbezahlen des geforderten Betrages gilt nicht als Abmeldung.

 

2.4  Zeitlich begrenzte Abwesenheiten

Bei Abwesenheiten ab vier Wochen infolge Krankheit, Unfall, Schwangerschaft oder Militär werden gegen Vorweisen eines ärztlichen Attests oder Marschbefehls dem Kursteilnehmer / der Kursteilnehmerin die verpassten Lektionen gutgeschrieben. Das Gesuch ist sofort und schriftlich per E-Mail zu stellen, Gesuche nach Kursende können nicht berücksichtigt werden. Gutgeschriebene und nicht in Anspruch genommene Lektionen verfallen innerhalb eines Kalenderjahres.

Eine Rückerstattung von bereits geleisteten Zahlungen ist ausgeschlossen. Dies gilt auch im Falle eines ärztlichen Zeugnisses.

 

2.5  Warteliste

Übersteigt die Anzahl der Anmeldungen die angebotenen Plätze, kann sich der Teilnehmer / die Teilnehmerin auf eine Warteliste setzen lassen. Dies ist für den Teilnehmer / die Teilnehmerin kostenlos aber verbindlich. Wenn der Teilnehmer / die Teilnehmerin den Platz nicht mehr annehmen kann, so kann der Platz auf der Warteliste bis 24 Stunden vor Beginn des Angebotes storniert werden. Eine Austragung aus der Warteliste ist kostenfrei. Eine Bestätigung über das Nachrücken kann auch noch an dem Tag, an dem das Angebot stattfindet, erfolgen. Ohne Absage des Teilnehmers / der Teilnehmerin ist der anfallende Kurspreis in jedem Fall vollumfänglich zu leisten.

 

3    Bezahlung

 

3.1  Bezahlung Pässe und sonstige Angebote

Alle Pässe und sonstigen Angebote müssen bis zum ersten Kurstag / zu Beginn des Angebotes per Banküberweisung oder bar im Studio bezahlt werden. Bei Nichterscheinen oder nicht rechtzeitigem Zahlungseingang können die Plätze von der Tanzfabrik Chur GmbH anderweitig vergeben werden, der Teilnehmer / die Teilnehmerin bleibt jedoch zahlungspflichtig. Das Nichtbezahlen des geforderten Betrages gilt nicht als Abmeldung / Kündigung. Eine nur teilweise Teilnahme am Unterricht / am Angebot berechtigt nicht zur Zahlungsminderung. Bezahlte Kursgebühren werden nicht erstattet.

Sämtliche Kurse werden mit einen Kurspass oder Flexipass abgerechnet. Die Preise der sonstigen Angebote und die jeweiligen Bezahlungsmodalitäten sind im Beschrieb enthalten.

 

3.2  Preise, Rabatte und Kontoangaben

Die Preise werden in CHF angegeben. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Anmeldung. Mehrfachbucher, Schüler, Lernende und Studierende mit entsprechendem Ausweis profitieren teilweise von vergünstigten Preisen (auf der Website ersichtlich). Auf bereits bezahlte Kursgebühren ist eine nachträgliche Anrechnung ausgeschlossen.

Zahlungen sollen auf das Bankkonto der Tanzfabrik Chur GmbH erfolgen. Die Kontoangaben sind auf der Website ersichtlich. Zahlungszweck: Eigener Vor- und Nachname und Kurspass / Kurs.

 

3.3  Verzug

Kommt der Teilnehmer / die Teilnehmerin seiner Zahlungsfrist nicht nach, so gerät er ohne weitere Frist und ohne weitere Mahnung in Verzug. Tanzfabrik Chur GmbH erhebt dann Mahngebühren von CHF 20.00. Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang kann der Teilnehmer / die Teilnehmerin für künftige Kurse gesperrt werden.

 

4    Kursperioden und Feiertage

Jede Kursperiode umfasst vier Kalenderwochen. Die genauen Daten der Kursperioden sind im Studio aufgehängt und auf der Website ersichtlich. Sind in der Kursperiode Feiertage, so können die ausgefallenen Lektionen vor- oder nachgeholt werden. Die versäumte Lektion muss jeweils in der laufenden Kursperiode nachgeholt werden. Eine Rückerstattung der einzelnen Stunden bei Ausfall durch gesetzliche Feiertage ist nicht möglich.

 

5    Kurs- und Preisänderungen

Änderungen im Stundenplan sind jederzeit möglich. Durch die Tanzfabrik Chur GmbH können Kurse und sonstige Angebote aus wichtigen Gründen (z.B. zu wenig Teilnehmende) zusammengelegt, verschoben oder abgesagt werden. Bei einer Stornierung des Kurses wird ein Ersatztermin angeboten oder die Kursgebühr rückerstattet. Programm- und Preisänderungen bleiben vorbehalten.

 

Bei Ausfall eines Kursleiters / einer Kursleiterin kann die Tanzfabrik Chur GmbH einen Wechsel der Kursleitung vornehmen, eine Stellvertretung einsetzen oder die Kursstunde verschieben. Abweichende Kurszeiten oder der Einsatz eines anderen Kursleiters berechtigen nicht zur Zahlungsminderung oder Stornierung.

Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung). Kurse mit zu wenig Teilnehmenden werden in die Zukunft verschoben und in der Regel zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt. Bei Nichtdurchführung eines Kurses wird das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet.

Bei Unterbestand einer Klasse kann es in Einzelfällen vorkommen, dass der Kurs, unter Vorbehalt des Einverständnisses aller Kursteilnehmenden, trotzdem durchgeführt wird, sich das Kursgeld jedoch entsprechend erhöht oder die Anzahl der Lektionen reduziert.

Auch bei Anpassungen des Angebots sind Rückerstattungen von bereits geleisteten Zahlungen ausgeschlossen.

 

6    Gesundheit

Der Teilnehmer / die Teilnehmerin verpflichten sich, vor Beginn der Lektion die Teammitglieder der Tanzfabrik Chur GmbH wahrheitsgetreu über ihren gesundheitlichen Zustand, insbesondere auch über Vorerkrankungen, aufzuklären. Änderungen des Gesundheitszustandes müssen der Tanzfabrik Chur GmbH unverzüglich gemeldet werden. Bestehen bekannte Probleme im physischen oder mentalen Bereich, welche die Übungen einschränken, sind diese Tanzfabrik Chur GmbH vorgängig mitzuteilen. Für Schädigungen, die aufgrund einer nicht angegebenen Vorerkrankung oder anderen nicht mitgeteilten körperlichen Beeinträchtigungen zustande kommen, haftet der Teilnehmer / die Teilnehmerin.

Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers / der Teilnehmerin. Bei Verletzungen und Unfällen wird keine Haftung übernommen. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin trainiert auf eigene Gefahr und ist sich bewusst, dass bei der Teilnahme der Kurse Blutergüsse, Prellungen, Schürfungen, Zerrungen etc. geben kann. Schwangere trainieren auf eigenes Risiko.

Der Teilnehmer / die Teilnehmerin haben den Anweisungen der Teammitglieder der Tanzfabrik Chur GmbH, die in einer ordnungsgemässen Erfüllung der Vertragspflichten dienen, Folge zu leisten.

7    Haftung

Der Teilnehmer / die Teilnehmerin haften für die von ihnen verursachten Schäden nach den gesetzlichen Bestimmungen (Haftpflicht). Der Abschluss einer Unfall- / Diebstahlversicherung ist Sache des Teilnehmers / der Teilnehmerin. Bei Diebstahl oder Verlust persönlicher Gegenstände wird keine Haftung übernommen. Für einen konkreten Kurserfolg und die individuelle Verwertung der Kursinhalte wird keine Haftung übernommen.

Der Teilnehmer / die Teilnehmerin an den Veranstaltungen der Tanzfabrik Chur GmbH haben den Anweisungen der Teammitglieder der Tanzfabrik Chur GmbH, die in einer ordnungsgemässen Erfüllung der Vertragspflichten dienen, Folge zu leisten.

 

8    Urheberrechte

Die Nutzung der gelernten Kursinhalte wie Choreografien und Figuren ist nur für private Zwecke gestattet. Für die vermittelten Kursinhalte liegen die Rechte bei der Tanzfabrik Chur GmbH. Der Kursteilnehmer / die Kursteilnehmerin darf die Urheberrechte des Kursanbieters nicht verletzen. Eine Weitergabe an Dritte (z. B. in Form von Unterricht) ist nicht erlaubt. Film- und Fotoaufnahmen sind grundsätzlich untersagt sofern die Trainerin dies nicht explizit erlaubt. Die Erlaubnis deckt in jedem Fall nur die private Nutzung ab. Film- und Fotoaufnahmen dürfen nicht veröffentlicht werden, wenn diese die Datenschutzrichtlinien von Privatpersonen und der Tanzfabrik Chur GmbH gefährden. Bei unberechtigter Verwendung behält sich Tanzfabrik Chur GmbH vor, Schadenansprüche geltend zu machen.

 

9    Datenschutz

Die für den Ablauf der Veranstaltungen notwenige persönliche Daten des Teilnehmers / der Teilnehmerin werden auf Datenträgern gespeichert. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten zur Geschäftsabwicklung zu. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, in diesem Falle werden die Daten nach vollständiger Abwicklung des Geschäftsvorganges gelöscht. Die Tanzfabrik Chur GmbH verpflichtet sich, alle Angaben vertraulich zu behandeln und an keine Drittpersonen weiterzuleiten.

 

10 Gerichtsstand

Es gilt schweizerisches Recht. Der Gerichtsstand ist Chur. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind vorbehalten.